Bernburger Freizeit GmbH
Liebe Leser, Liebe Museumsbesucher,

auf diesen Seiten finden Sie die wichtigsten Informationen, die Sie für Ihren Besuch im Museum Schloss Bernburg benötigen. Hier können Sie sich über die Dauerausstellungen, Öffnungszeiten und Eintrittpreise ebenso informieren wie über aktuelle und vergangene Ausstellungen oder Veranstaltungen. Auch interessante Hintergrundinformationen über einzelne Exponate, die Geschichte des Museums sowie die Sammlungsbestände stehen für Sie bereit. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie neugierig machen konnten und Sie demnächst bei uns im Museum Schloss Bernburg begrüßen können.

Ihr Museumsdirektor
Dr. Roland Wiermann


 
Montag, 24.11.2014 11:53
Sonderausstellung

Deutsche Weihnacht 1900 - 1945
Ein ungewöhnliches Konvolut von Fotos steht im Mittelpunkt der Weihnachtsausstellung des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf: Mehr als 40 Jahre hat sich das Berliner Ehepaar Anna und Richard Wagner alljährlich vor dem Weihnachtsbaum und dem sorgfältig hergerichteten Gabentisch abgelichtet, und dies auch noch in der besonders geschichtsträchtigen Zeit von 1900 bis 1945.
Die Serie bildet eine eindrucksvolle Dokumentation eines kleinen Bereichs deutschen Alltagslebens. Dem Betrachter wird vorgeführt, wie man den Weihnachtsbaum schmückte, welche Geschenke man sich machte, wie sich zwei Weltkriege und die Krisenjahre der Weimarer Republik auf Weihnachten ausgewirkt und wie technische Neuerungen auch der Deutschen liebstes Fest geprägt haben.
Die Ausstellung ist vom 30. November 2014 bis zum 8. Februar 2015 zu sehen.

 
Donnerstag, 20.11.2014 00:00
Sonderausstellung

Christbaumschmuck aus Glas
Gläserner Christbaumschmuck kam in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf: Lauschaer Lampenglasbläser stellten einfache Kugeln aus Glas her. Früchte und Nüsse aus bunt bemaltem Glas konnten auch bald als Einzelstücke an den Baum gehängt werden und imitierten spielerisch den gewohnten, oft essbaren Baumschmuck. Ab 1860 wurden die Kugeln und Formsachen mit einer Silbersalzlösung von innen verspiegelt. In den 1870er Jahren begann die Christbaumschmuckherstellung in Lauscha und den umliegenden Ortschaften aufzublühen. Bis 1900 war annähernd die ganze Vielfalt an Formen des schillernden Schmuckes zu haben. Der geschmückte Christbaum im warmen Kerzenschein mit glänzenden, bunten Kugeln wurde bis heute zum Inbegriff eines festlichen Weihnachtsabends.
Die über 280 gläsernen Objekte in der Ausstellung stammen vom Museum für Glaskunst Lauscha.
Die Ausstellung ist vom 30. November 2014 bis zum 8. Februar 2015 zu sehen.

 
> ältere Meldungen___(script by artmedic webdesign)

. Besucher |

© Copyright 2001 - 2014 Museum Schloss Bernburg | ADMIN | IMPRESSUM